Blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie kann in vielfältiger Art und Weise eingesetzt werden. Die unterschiedlichen Inhaltsstoffe des Egelspeichels wirken wie eine natürliche Apotheke (entzündungshemmend, blutverdünnend, schmerzlindernd, ...)

Indikationen für die Blutegeltherapie

  • Arthritis/Arthrose
  • Erkrankungen des Bänder- und Sehnenapparates
  • Wirbelsäulenerkrankungen (Spondylosen/Diskopathien/Cauda equina u.a.)
  • Neuritiden (Nervenreizungen, -entzündungen z.B. Ischialagie)
  • Lumbago
  • Myogelosen (Muskelverhärtungen)
  • Ekzeme (auch Leckekzem/Ohrenekzem/Zwischenzehenekzem)
  • Abszesse
  • Mastitis (Gesäugeentzündungen)
  • Wundheilungsstörungen
  • Narbenproblematik (auch post-OP)
  • Hämatome/Othämatome
  • Venenerkrankungen (Thrombose/Thrombophlebitis)
  • Lymphangitis (Lymphbahnenentzündungen)
  • Zahn- & Kiefererkrankungen

Verlauf einer Blutegeltherapie

Vor jeder Blutegelbehandlung findet eine eingehende Beratung und Untersuchung statt!

 

Je nach Indikation dauert die Behandlung zwischen 30 und 60 Minuten. Die Anzahl der angesetzten Egel hängt von der zugrunde

                                                                                     Perserkatze Candy

liegenden Problematik ab. Zunächst wir der Egel an die entsprechende Stelle angesetzt, er saugt sich fest, gibt seinen Speichel in das umliegende Gewebe ab und beginnt mit dem Saugakt. Für diesen muss Ihr Liebling kein Fell lassen!

Die Behandlung dauert so lange, bis der Egel von selbst abfällt.

Mit einer Nachblutung von 4-12 Stunden kann gerechnet werden.

 

Die meisten Tiere akzeptieren die Behandlung sehr entspannt. Der ein oder andere Patient fängt sogar an zu dösen.

Welche Risiken können bestehen?

Bei Haustieren sehen wir unerwünschte Wirkungen sehr selten. Risiken bestehen wenn überhaupt in allergischen Reaktionen, Wundinfektionen (um dies zu vermeiden sollte besonders darauf geachtet werden, dass das Tier die Bissstelle nicht aufkratzt oder beleckt). Bei besonders kleinen Tieren kann es zu einer Überdosierung kommen, wobei die Größe der angesetzten Egel selbstverständlich der Größe des Tieres angepasst wird.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Kontakt

Kleintierpraxis Lüerssen-Hof

Hauptstraße 71

30966 Hemmingen (OT Hiddestorf)

 

Dr. med. vet. Dirk Lüerssen - Fachtierarzt für Kleintiere,

Teilgebietsbezeichnung Chirurgie

 

Dr. med. vet. Anke Strothmann-Lüerssen

 

Telefon

05101-15952

 

Fax

05101-15983

 

E-Mail

KTP-lue@gmx.de

(Für Lob, Kritik oder Anregungen.

KEINE TERMINVERGABE!!!)

 

Sprechzeiten

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin!

 

Terminsprechstunde:

Montag - Freitag von 09.00 - 12.30 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag & Freitag von 15.00 - 18.30 Uhr

Aktuelles

Zukunftstag 25.04.2019:

Leider sind auch für 2019 schon alle Plätze vergeben.